zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Test.de: Dell Inspiron 11z von LIDL schwach – Alternativen?

29. 10. 2009 · 1 Reaktion

Nach einigen Monaten springt nun auch Dell auf den Zug leichter, mobiler Notebooks oberhalb der Netbook-Klasse auf. Diese Subnotebooks und Laptops zeichnen sich meist aus durch

  • sparsame Prozessoren (CULV/ULV)
  • eine flache Bauweise
  • und ein ansprechendes Design aus.

Mit dem Dell Inspiron 11z 11,6 Zoll Subnotebook bringt der Weltmarktführer nun auch ein solches Modell. 13z und 15z mit jeweils 13 und 15 Zoll Display folgen übrigens gleich hinten dran.

MSI X und Acer Timeline und andere haben diese Nische allerdings schon längst besetzt.

MSI mit Design a la Apple Macbook Air und Acer mit Rekord-Akkulaufzeiten. Doch genau hier versagt das erste Dell der z-Reihe das 11z.

Stiftung Warentest bescheinigt auf Test.de dem eingebauten 3 Zellen Akku eine schwache Akku-Laufzeit von knapp 90 Minuten bei Video bzw. 3 Stunden bei Büro-Arbeiten. Das ist weniger als die beiden altbekannten Alternativen, der schicke MSI und fast nur ein Viertel dessen was der Primus von Acer kann, das Acer Timeline 1800TZ das sage und schreibe 12 Stunden schafft!

Es lohnt sich also nicht das bei LIDL angebotene Dell Inspiron 11z kaufen sofern Arbeit unterwegs bzw. im Freien ein Thema ist. Auf der eigenen Website bietet Dell immerhin gegen einen Aufpreis von knapp 50 Euro einen 6 Zellen Akku. Das bedeutet aber immer noch nur die Hälfte der Laufzeit des Acer. Der Preisvorteil schmilzt dann auch dahin, denn mit Versand kommt das Dell Inspiron 11z auf bereits ca. 450 Euro, nur 50 Euro weniger als das auch besser ausgestattete Acer-Modell.

Selbst die Prozessor-Leistung des Dell wird bei Test.de und auch in englischen Tests bemängelt.

Der zeitgeist würde zu den Alternativen von Acer bzw. den baugleichen Packard Bell-Modellen greifen.

Tags: Alles, Nichts

1 Reaktion ↓

  • 1 Dell Vostro 1015 Notebook: Zu billig? // 26. 11. 2009 um 20:27

    […] Online-Shops im Netz oder sogar manchmal Lebensmittel-Discounter bieten zuletzt Dell-Notebooks an. Bei Dell selbst können die Notebooks natürlich auch weiterhin […]