zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Zeitgeist von Bruce Sterling

26. 2. 2010 · 3 Reaktionen

zeitgeist-bruce-sterling-buch-cover

Lese gerade Zeitgeist von Bruce Sterling [Partner-Link].

Wer anders als die Sci-Fi Autoren unserer Generation sollten imstande sein mit unserer Gegenwart richtig umzugehen?

Als neulich in der De:Bug ein langes Interview mit Bruce Sterling erschien da fiel mir auf, dass ich noch kein Buch des wohl zweitwichtigsten Cyberpunk-Propheten gelesen habe bisher.

Von seinem Kollegen, William Gibson, hatte ich seinerzeit einen Roman begonnen aber nicht zu Ende gelesen. Wer wie ich mit Lem, Asimov und den Strugatzki-Brüdern aufwuchs, für den sind diese Nachzügler Gibson und Sterling eher unbedarft.

Hier wird nicht mehr unbedingt nach den Sternen gegriffen oder utopische Gesellschaften entworfen.

Nein, hier wird versucht einige Jahre im Voraus die Wissenschaft und Kultur vorherzusagen. Ein Art kurzsichtige SF also. Nun denn, auch ich werde älter und bodenständiger und bekam Lust mehr von Bruce Sterling zu lesen als ein Interview. Welch anderes Buch wäre für mich besser geeignet als das mit dem Titel Zeitgeist?

Zeitgeist ist kein Sci-Fi Buch im engeren Sinne, es spielt in der Gegenwart des Jahres 2000 oder eher kurz davor.

Kritiker meinen sogar es hätte zwischen den Zeilen den 11. September vorweg genommen.

Nun denn, mal sehen. Ich bin erst am Anfang. Trotzdem wollte ich schon mal auf Zeitgeist von Sterling hinweisen denn Sinn und Sachverwandte Produkte sind mir immer einen Fingerzeig Wert.

Bei der Transmediale wo Sterling ein Panel inne hatte war ich leider nicht zugegen, aber die Transmediale ist mir schon seit Jahren irgendwie unangenehm. Ich verspüre da keinen Dran hinzugehen. Das letzte Mal war ich wohl vor 10 Jahren dort. Es fast so schlimm wie mit der Love Parade. Habe ich dieses Jahr was verpasst? Bei Transmediale nicht der Love Parade natürlich!

Ich lese das Buch übrigens im Original also auf Englisch. Dessen Cover sehen wir oben. Eine deutsche Übersetzung scheint es ja nicht mal zu geben. Seltsam.

{lang: 'de'}

Tags: Alles, Nichts

3 Reaktionen ↓

  • 1 Zeitkleid // 3. 2. 2011 um 12:25

    […] zeitgeist hat ja bekanntlich eine Schwäche für seine Namensvetter, so auch hier, bei zeitguised, zu deutsch etwa Zeitkleid (ein Wortspiel aus […]

  • 2 Ebony // 5. 1. 2012 um 19:38

    Ja, wie willste das Zeug auch ins „Bundes“deutsche übertragen. Und Mundart (Slang) ist in der heren deutschen Literaturszene ja verpönt. Hence, no go… :-(
    Gibson Nachzügler und unbedarft? Rolling on the floor wi…ach du kennst den Rest. Vielleicht sollteste Gibson&Co. auch mal im englischen Original versuchen ;-)

  • 3 Ebony // 5. 1. 2012 um 19:40

    Der hier hilft zu erklären was mit Gibson und so los ist und warum Jungs wie Heinlein ungültig geworden sind http://mindstalk.net/vinge/vinge-sing.html