zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Samsung Omnia i900 nun zu kaufen und keiner merkts

11. 8. 2008 · 7 Reaktionen


samsung-omnia-i900-t-online-shop.jpg

Mit viel Pomp versuchte Samsung frühzeitig sein neues Smartphone Omnia i900 kurz vor der iPhone 3G-Premiere bekannt zu machen. Das Samsung Omnia ist ein iPhone-Verschnitt mit mehr Austattung, kleinerem Display und einfallslosem Design. Es sieht in der Tat aus wie ein zu mager geratenes schlecht kopiertes iPhone.

Zu allem Überfluss verzögerte sich die Markteinführung erheblich. Doch nun gibt es das Omnia bzw. das Samsung SGH-i900 wie es wohl korrekt heißt zu kaufen.
Daher fiel auch die Zahl der Reaktionen auf das Omnia nun sehr begrenzt aus: Gerade mal ein Artikel findet sich noch bei Google News: Teltarif fasst noch einmal zusammen was es mit dem Touch-Smartphone auf sich hat.

Was hat das Samsung was das iPhone nicht hat? Eine 5 Megapixel-Kamera vor Allem.

Doch von dieser 5 Megapixel-Kamera würde ich nicht zu viel erwarten, ich habe auch ein Samsung-Handy mit 5 Megapixel-Kamera: Es ist nur für Fotos von unbeweglichen Objekten bei idealen Lichtverhältnissen geeignet. Die ultralange Auslöseverzögerung verhindert gelungen Aufnahmen von Menschen. Bis es knipst hat sich die Person schon längst weggedreht, Augen zugemacht oder lächelt schlicht nicht mehr. Bei bewegten Bilden ist das Motiv schlicht schon aus dem fotografierten bereich raus.

Der Preis ohne Vertrag ist recht happig mit knapp 500 Euro [Yopi-Partner Link] aufwärts [Yopi-Partner Link], bei T-Online fast 600 [Yopi-Partner Link] allerdings.

Mit Vertrag gibt es das Samsung-Smartphone schon ab 0 Euro [Yopi-Partner Link] auch beim iPhone-Anbieter T-Mobile im Max M-Tarif. Steht leider aber noch nicht auf der T-Mobile Seite.

Ich persönlich würde mir weder das Samsung Omnia noch das iPhone 3G kaufen, da gibt es ganz andere Alternativen.

{lang: 'de'}

Tags: Alternative · kaufen · Preis · Smartphones

7 Reaktionen ↓

  • 1 Matze // 11. 8. 2008 um 23:31

    servus,
    hab hier noch nen test gefunden zum omnia i900:
    http://www.areamobile.de/tests/Samsung_SGH-i900_HandsOn/teil_I.php

  • 2 Motorola Atila: Quo Vadis Motorola? // 12. 8. 2008 um 13:46

    […] RSS Abo ← Samsung Omnia i900 nun zu kaufen und keiner merkts […]

  • 3 Samsung SGH-i900 Omnia Test: Nachteile bestätigt // 13. 8. 2008 um 12:38

    […] Die 5 Megapixel-Kamera braucht ein Sekunde um auszulösen […]

  • 4 ASUS Galaxy 7 vs Samsung Omnia? // 15. 9. 2008 um 15:03

    […] jeden Fall sieht das ASUS Galaxy 7 Smartphone ganz vernünftig aus und übertrifft wohl Konkurrent Samsung Omnia von der Display-Größe und zieht gleich mit Sony XPERIA sowie iPhone […]

  • 5 Mehr Samsung i900 Tests: Gut oder nicht? // 23. 10. 2008 um 14:51

    […] i900 aka Omnia ist scheinbar wohl inzwischen das bekannteste Anti-iPhone mit Touch-Bedienung, wie ich finde zu unrecht, denn die Konkurrenz von HTC, Sony, Nokia oder LG hat bessere Angebote. Dennoch sehe ich mir gern […]

  • 6 Klär Grube // 24. 11. 2008 um 11:35

    Also ich sage zu diesem beitrag nix ! Samsung macht sicherlich auch nicht die besten Handys aber immerhin mehr als Apple !

    Also ich würde mir lieber ein schlechtes Handy kaufen als das iPhone, den wer es schonmal in der hand hatte, merkt schnell das das iPhone viel dreck für viel Geld ist und rein garnix kann !
    Meine meinung !

  • 7 MannVomLande // 15. 1. 2009 um 00:14

    ich frage mich, was ihr mit dem smartphone machen wollt ?
    Es gibt klare objektive Unterschiede, durch die sich das i900 differenziert. Style ist nicht alles. Ein guter Test ist hier zu finden : http://www.heise.de/mobil/Surf-Smartphones-mit-Fingerbedienung–/artikel/118125