zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Apple-Porno Skandal!

19. 2. 2009 · 12 Reaktionen

Cristina Poetto mit Apple zwischen den Beinen.

Apple-Nutzer sind nicht willenlose Sklaven ihrer Marke wegen Scientology-Sekten Methoden, nein, es funktioniert viel einfacher, über Apple-Porno!

Zunächst dachte ich es wäre eine Ausnahme, doch eine kurze Google-Suche offenbarte das ganze Ausmaß des Apple-Porno Skandals!

Bilderserien wie diese oder diese sind also keine Ausnahme.

Wie pubertär! Mein Beileid Jungs und vor Allem Mädels! Apple ist nur noch eine Marke für Opel Manta-Experten auf Mallorca-Tour.

Wenn Sie demnächst in einem Cafe brünftig angegrunzt werden von Minderjährigen verstecken Sie schnellstens Ihr Apple-Logo.

{lang: 'de'}

Tags: Apple

12 Reaktionen ↓

  • 1 rob // 20. 2. 2009 um 15:51

    ich versteh zwar nicht wo nun das problem ist :D

    aber zum logo verstecken gestehe ich mich… mein apple logo wird schon seit jahren du den 1up pilz aus supermario ersetzt :D

  • 2 zeitgeist // 20. 2. 2009 um 20:36

    Naja, wenn ich Apple wäre, wäre mir das schon peinlich? Das ist ja wie eine Image-Beschmutzungskampagne. Wenn das in die härteren Bereiche abdriftet ist es zu spät.

    Ich meine den iPod-Vibrator gibt es ja auch schon…
    http://www.ohmibod.com/

    Wer hat denn so etwas nötig? Damit ist das Apple Guerilla-Marketing zu weit gegangen.

  • 3 Name auf Wunsch des Kommentators entfernt // 22. 2. 2009 um 16:22

    Man muss sein apple logo doch nur vor den neidern verstecken die sich einen luxus computer nicht leisten können.
    Gebauso wie man sein Vertu nich jedem zeigen sollte…

    Der neid beherrscht eben unsere gesellschaft.
    MfG Name auf Wunsch des Kommentators entfernt

  • 4 zeitgeist // 23. 2. 2009 um 18:09

    Naja, Apple-Logo ist sowie Riesen-Nike Logo auf dem Pulli, peinlich. Das versteckt man nicht wegen Neid sondern weil es prollig ist mit so etwas angeben zu müssen.

  • 5 rob // 27. 2. 2009 um 10:26

    für mich sind apple laptops kein luxus gegenstand sondern ein solide hardware mehr oder minder die über ein sehr solides betriebsystem gebaut worden sind…

    den ohmibod find ich super

  • 6 applefan // 17. 5. 2009 um 14:32

    wer ist hier denn so pruede und verurteilt apple wegen ein paar gelungener und aesthetischer fotos ? vergleiche mit lebenden mantafahrern sind doch nur dumpfbackig ! solide hardware und geniale software, aber apple-user verallgemeinert als proleten zu bezeichnen zeugt von unkenntnis und dummheit …

  • 7 zeitgeist // 18. 5. 2009 um 19:46

    Nur weil ich sexistische Werbung verachte heißt es nicht, dass ich prüde bin. Außerdem zeugt es von Feigheit anonym wüste Anschuldigungen loszulassen. Allerdings muss ich Dir natürlich Recht geben, Apple-User sind meist keine Proleten. Solche wie Du allerdings schon.

  • 8 Olli // 26. 7. 2009 um 16:04

    Produktfotografie sieht anders aus, aber wems gefällt ..

  • 9 Bergisti // 29. 7. 2009 um 23:53

    Hier gibts wohl Leute mit apple phobie?
    Manche Bilder schauen eigentlich ziemlich professionell und verwendbar aus. Wenn man sich bei dem Bild fragt warum es da ist würde man wohl schnell daraufkommen das es von apple ist…
    Und logo verstecken ist ja ein blödsinn, warum dafür schämen einen apple zu verwenden man sollt sich halt keinen kaufen wenns einen stört

  • 10 Christian // 10. 5. 2010 um 12:54

    Alter Beitrag aber ich wollte mal was dazu beitragen:
    Das Model hat nicht für Apple gemodelt.
    Es stammt aus einer Bildserie für den Spanischen Playboy mit dem Titel „Hübsche Frauen und hübsche Technik“.
    Ich finde die Apple Hardware meist richtig hübsch UND auch das hier abgebildete Model.
    Und ja das Bild ist mein Hintergrund nachdem meine Freundin meinte das es ein wirklich hübsches Foto ist.
    Eine nackte Schönheit mit Mac muss nicht sein aber das Beispiel hier zeigt, meiner meinung nach, das sowas auch ästhetisch und schön sein kann.

  • 11 mr fanboy // 30. 5. 2010 um 14:41

    haste einma mit nem mac gearbeitet weisste warum es soviele fanboys gibt ! alles neid von leuten dies sich nich leisten koennen oder denen der umstieg zu stressig is

  • 12 zeitgeist // 1. 6. 2010 um 16:43

    Ich habe Macs schon im letzten Jahrtausend benutzt, so um 99 herum. Damals machte das noch Sinn wegen Photoshop. Inzwischen ist das nur ein verqueres Statussymbol.