zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Intro von Brodie Neill: Sessel aus einem Guss

26. 5. 2016 ·

Intro Sessel

Intro Sessel

Vor ca. 5 Jahren hatte ich Brodie Neill zum ersten Mal erwähnt mit seinem „@“ Stuhl.

Der Designer hat seitdem nicht geruht und einige weitere spektakuläre Möbel-Designs entworfen. Manche sind so futuristisch, es lässt sich kaum mehr eine gewohnte Form wahrnehmen. Ein Sessel jedoch findet genau die richtige Balance zwischen Science Fiction und Funktion, der Intro Sessel ist es.

Das schwarze Kunststoff-Gebilde wirkt nicht nur wie aus einem Guß, es wird auch buchstäblich aus einem Stück fertig gegossen

dank der Flexibilität synthetischer Materialien. Die Form ist bestechend schlicht und aufregend zugleich.

Wer allerdings den Intro-Sessel umdreht sieht nur noch ein diffus bedrohliches Gesicht von einem Alien wenn er sich lange genug anstrengt etwas zu erkennen, von Sessel-Form ist aus der Perspektive nichts mehr zu entdecken. Allein das ist schon beeindruckend in einem Bereich wo eigentlich schon alles gesagt zu sein schien, schließlich müssen wir ja auf einem Sitzmöbel auch sitzen können.

Wenn ich mir das Intro länger anschaue so habe ich den Eindruck, dass da zwei darauf sitzen können, in der Mitte unter dem Menschen noch ein Haustier, etwa ein Hund oder eine Katze.

Das einzige was mich stört ist die Farbe oder eher deren Abwesenheit.

Wenn schon dann wäre mir weiß statt schwarz lieber denn so dürfte sich das Intro extrem aufheizen im Sommer und somit für draußen ganz ungeeignet sein. Doch schwarz scheint im Trend zu liegen wie etwa das Nouvelle Vague zeigt.

{lang: 'de'}

Tags: cool · Design