zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Acer Timeline 3810T vs MSI X340, 4810T vs X400 und 5810T vs X600 – Ich auch Notebooks

11. 5. 2009 · 12 Reaktionen

Das flache und leichte Designer-Subnotebook MSI X340 ist noch gar nicht richtig auf dem Markt und schon ist mit dem Acer Time0T line 381der erste direkte Konkurrent da. Mehr noch, auch die größeren Notebooks aus der X-Slimline Reihe bekommen Alternativen, der 14 Zoller X400 den Acer Timeline 3810T und der 16 Zoller X600 wird gekontert mit dem 5810T, allerdings mit 15,6 Display.

Es steht also Acer Timeline vs MSI X-Slimline.

Leider hat Acer einiges scheinbar überhastet gemacht:

  • Das Design ist bei weitem nicht so kompromisslos wie beim MSI, überall ragt noch etwas hinaus, unnötige Bauelemente verunreinigen optisch die Oberfläche, da hilft auch kein Aluminium-Deckel
  • Das Gewicht, eins der Hauptvorteile des MSI X340 der mit 1,3 Kilo soviel wie ein Netbook wiegt aber groß genug zum Arbeiten ist fällt beim Acer Timeline 3810T bereits umd fast 1/4 höher aus mit ca. 1600 Gramm.
  • Die Höhe bzw. Breite ist kein Weltrekord, das kleinste Modell ist zwischen 5mm und knapp über 2 cm hoch, Ader signaliisret also lediglich, die Timeline-Serie ist auch irgendwie flach

Die größeren Notebook-Modelle 4810T und 5810T haben zwar jeweils ein DVD-Laufwerk aber auch hier zeigt sich wieder die weder Fisch noch Fleisch-Menatlität bei Acer: Wer braucht denn schon flache und leichte Notebooks mit angemessen großen Bildschirm? Business-Anwender. Und diese schauen keine DVDs oder dergleichen sondern wollen nicht im Rucksack oder Tasche schweißtreibende Gewichte mitschleppen.

Mobilität soll hingegen der 6 Zellen-Akku ermöglichen, von bis zu 8 Stunden Laufzeit ist die Rede.

Auch soll der Ladevorgang vernünftig geregelt werden, so dass nicht voll geladenen Akkus noch wieder unter Strom stehen. Das verlängert die Lebensdauer.

Trotzdem bleibt ein Gefühl von „ich auch“ beim Acer Timeline. Diese Notebooks sind nicht spitze, sie sind eine weitere Option.

Nur der Preis, die Leistung und die Qualität könnten mich überzeugen einen Acer 3810T dem MSI X340 vorzuziehen, aber leider hat Acer noch einen Fehler gemacht: Es gibt keine Ensprechung für das Subnotebokk mit Netbook-Technologie, das MSI X320 das so aussieht wie der X340 aber technisch weniger anspruchsvoll und daher vermutlich deutlich billiger ist, auch günstiger als die Acer Timeline-Laptops, allesamt.

Tags: Alternative · Design · Preis · Tablets, Netbooks

12 Reaktionen ↓

  • 1 MSI X340 Test + MSI X400/X600 Reviews: Schön und gut? // 18. 5. 2009 um 06:47

    […] Das MSI X340 mit 13 Zoll ist das Subnotebook der Reihe. Das X400 ist das etwas größere Notebook mit 14 Zoll und der X600 ist eigentlich ein x500 aber aufgerundet, denn er hat doch keine 16 Zoll Bildschirm-Diagonale. Damit gleicht es der Konkurenz von Acer Timeline. […]

  • 2 3 MSI X340 Testberichte, Bilder-Sammlungen und Vergleiche mit MacBook Air // 28. 5. 2009 um 06:40

    […] Akku-Laufzeit zu kurz ist, der mag vielleicht auf die weniger gestylten aber dafür langatmigeren Alternative von Acer Timeline ausweichen […]

  • 3 Gast // 30. 5. 2009 um 13:17

    Also so ne kacke, wenn dann schon richtig…
    Dir ist bei deinem Vergleich nicht aufgefallen dass das x340 einen 4Zellen und das Timeline einen 6Zellen Akku hat, vielleicht kommt daher der Gewichtsunterschied??? Die Akku-Leistung ist wieder eine andere Frage.
    Das Timeline besitzt kein Bluetooth aber dafür ein USB Anschluss mehr und das find ich schon lohnend bei nur 2 USB-Anschlüssen beim X340.
    Das X320 besitzt auch wieder nur einen billigen Atom…

  • 4 Gast // 30. 5. 2009 um 13:28

    noch dazu kommt dass das timeline 4gb und das x340 2gb arbeitsspeicher hat. ich hab auch grad nochmal nachgeguckt der 6zellen akku vom timeline hat 5600mAh und der 4zellen vom x340 nur ca 2100mAh

    also wenn man soviel wert auf das design legt, dann gefällt mir das x340 auch besser, aber wenn man die daten mal vergleich ist das timeline eindeutig besser und noch dazu um 200 euro billiger. das ding von msi ist eine absolute abzocke

  • 5 Acer Aspire 5810T-354G50MN Notebook bei Media Markt für 699 Euro // 30. 5. 2009 um 18:39

    […] das Acer Aspire 5810T-354G50MN Notebook anbietet. Dahinter verbirgt sich das neue ultraportable Acer Timeline 5810T mit 15 Zoll […]

  • 6 zeitgeist // 30. 5. 2009 um 19:35

    Danke Gast. Das sind alles berechtigte Einwände, ich habe inzwischen auch meine Meinung geändert gegenüber der Acer Timeline-Serie.

    Solange MSI so eine miserable Akuu-Laufzeit hat und wenn die von Acer stimmt ist die Entscheidung eine zwischen Leistung und Design. Vom Gucken wird man aber nicht besser arbeiten können.

  • 7 Acer Timeline macht mobil: Chip bestätigt im 4810T Test 7h Laufzeit // 12. 6. 2009 um 19:47

    […] zunächst etwas unscheinbar wirkenden Acer Timeline-Notebooks werden mit der Zeit immer besser. Je mehr wir darüber erfahren sozusagen. Die Computer-Zeitschrift […]

  • 8 Acer Timeline 2810T oder 1820T mit 11,6 Zoll Display // 4. 7. 2009 um 19:50

    […] Acer Timeline Serie die ich wegen […]

  • 9 Das beste Netbook ist keins: Acer 1810TZ Timeline Test // 9. 10. 2009 um 19:39

    […] zeitgeist hatte einen guten Riecher: Die Acer Timeline-Serie hat ja in allen Display-Größen Maßstäbe gesetzt wenn es um mobile Rechner geht. Ob sie Netbook, […]

  • 10 PC Welt Test: Netbook-Alternativen mit 13 Zoll // 15. 2. 2010 um 16:46

    […] dieser neuartigen Subnotebooks mit 13 Zoll Bildschirmen. Unter anderem auch den ASUS UL30 sowie den Acer Timeline 3810T die ich bereits lobend […]

  • 11 Dell Vostro V13 Test-Übersicht // 25. 3. 2010 um 16:12

    […] mit sparsamen CULV Prozessoren ist bei Acer mit initiiert worden. Die hochgradig mobile Acer Timeline Serie erschien als zweite auf dem Markt nach MSI und setzte […]

  • 12 MacBook Air Alternativen: Ultrabooks von Asus und Acer ab Herbst 2011 // 31. 8. 2011 um 15:24

    […] Air aus der Ultrabook-Serie stammen von Acer und Asus. Das Acer Modell ähnelt den früheren Timeline-Notebooks. Das Asus Ultrabook allerdings sieht schon eher wie aus einem Guss aus. Darum geht es beim MacBook […]