zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Schweinegrippe-Todesfälle in Deutschland? 0 Tote. Zahl der Ansteckungen sinkt. Keine Pandemie

28. 8. 2009 · 4 Reaktionen

Wer sich die Schweinegrippe-Panikmache in den Medien gerade antut, dem wird wirklich Angst und Bange. Auch wenn die Symptome der Schweinegrippe nicht zu unterscheiden sind von denen der saisonalen Grippe und eine Gefahr eher von den Schweinegrippe-Impfung Nebenwirkungen ausgeht als der neuen Grippe selbst wird jede noch so krude Meldung aufgebauscht.

Ob es ein Paar Puten am anderen Ende der Welt erwischt hat oder ob eine “zweite Welle” kommt, es darf bloß keine Entwarnung geben damit das Medien und Pharma-Geschäft brummt.

Auch die Politik ist an einer weit verbreiteten Angst vor der Wahl interessiert. Wer Angst hat tut was “die da oben” sagen. Ähnlich wie beim Terrorismus seit dem Ableben der RAF gibt es nach wie vor keine Schweinegrippe-Todesfälle in Deutschland. Ich wiederhole:

Bislang gibt es 0 Schweinegrippe-Tote in Deutschland trotz angeblicher 15.000 Fälle der Krankheit wie etwa die ZEIT im Kleingedruckten schreibt.

Das verwundert aber auch nicht wird die Schweinegrippe wie hier bereits beschrieben als besonders milde verlaufende Grippe-Variante bezeichnet.

Dennoch dauern die Chaostage in der Presse an, es wird auf eine zweite Welle gehofft und Experten prognostizieren wenigstens für die USA mehr Tote als die Zahl der jährlichen Todesfälle der ganz normalen Grippe.

Währenddessen wird ganz Afghanistan unter Quarantäne gestellt. Vor Allem dürfen Journalisten nicht mehr ins Land rein. Ein Schelm wer Schlimmes dabei denkt. Ab und zu sind leise Stimmen der Vernunft zu vernehmen aber in der aktuellen “Berichterstattung” wir ebenfalls die geringere Zahl der Ansteckungen zwischen den Zeilen versteckt.

Wem das noch nicht genug Entwarnung ist:

Die Schweinegrippe ist in Deutschland, ja Europa bzw. der “Nordhalbkugel” gar keine Pandemie!

Wer dennoch Angst vor der zweiten Welle hat die Experten voraussagen: Ich brauche kein Experte zu sein um voraus zu sehen, dass im kalten und nassen Herbst mehr Grippefälle zu beklagen sein werden.

Als Experte für Medien prophezeie ich noch etwas: Nachdem Vogelgrippe und Schweinegrippe bereits medial verbraucht wurden und keiner mehr Angst hat wird nächstes Jahr die Rindergrippe ausbrechen!

Hauptsache das Geschäft mit der Panik boomt!

{lang: 'de'}

Tags: Deutschland

4 Reaktionen ↓

  • 1 Sanc // 1. 9. 2009 um 20:01

    Geb ich dir voll und ganz Recht, finde ich toll das du sowas schreibst ;)

  • 2 zeitgeist // 3. 9. 2009 um 20:09

    Danke Sanc. Irgendeiner muss doch mit dem ganzen Unsinn aufräumen den diese Journalistendarsteller verzapfen.

  • 3 Iche // 10. 10. 2009 um 01:05

    Wird langsam Zeit, dass eine Politiker-, Pharmazeutiker- oder Medienmogulgrippe mit diesen drei Sorten von Blutsaugern aufräumt!!!

  • 4 Tödliche Schweinegrippe-Impfung: Schon 3 Tote in Deutschland // 16. 11. 2009 um 12:31

    [...] hat 6 Monate gedauert bis die Schweinegrippe “endlich” die erste Tote in Deutschland forderte, eine 180 kg [...]