zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Tochscreen-Tastatur von Artemy Lebedev: Optimus Tactus

7. 4. 2008 · 3 Reaktionen


optimus-tactus-artemy-lebedev.jpg

Seien wir mal ehrlich: Computer sind nach wie vor sowohl ästhetisch als auch funktional ein Ärgernis. Man kann die Kästen modden wie viel man will sie bleiben Kästen, die Monitore sind ebenso hässlich in den meisten Fällen obzwar es auch anders ginge. Auch die Tastatur ist eine weitere unpraktische Schwachstelle.

  • Die Beschriftung blättert ab,
  • der Dreck sammelt sich darin oder zerstört gleich das Ganze
  • und will man auf eine andere Sprache umschalten ist eh finito.

Wir sind im Jahr 2008 doch von fliegenden Autos und Interfaces wie in der Science Fiction sehen wir noch viel zu wenig auf dem heimischen Schreibtisch.

Dabei gibt es diese Lösungen schon wie hier und hier schon angedeutet.

Artemy Lebedev aus Russland gehört zu den Ausnahmen die uns Lösungen liefern für die alltägliche Benutzerfreundlichkeit: Eine Tastatur namens Optimus Maximus die frei wählbare Tasten hat. Für mich ideal denn wenn ich auf polnisch oder Spanisch schreiben will brauche ich somit nicht zwei Tastaturen um die jeweiligen Sonderzeichen nutzen zu können ohne umständliche Umschaltvorgänge. Einen Tastatur-Staubsauger braucht man dafür dennoch.

Doch dafür hat Lebedev auch eine Lösung, die gleiche die auch die anderen Visionen der Computer-Zukunft suggerieren: Die Verschmelzung von Display und Tastatur. Schon heute gibt es ja Touchscreens bei den beliebtesten Smartphones. Optimus Tactus das im Gegensatz zum Vormodell noch eine Studie also noch nicht zu kaufen ist ist doch eigentlich überfällig.

Optimus Maximus kostet leider aber so viel wie ein billiges Notebook, derzeit ca. 371 Euro.

Tags: Haben wollen

3 Reaktionen ↓

  • 1 Kabellose beleuchtete super-kleine Tastatur // 19. 12. 2008 um 18:32

    […] denn nach Adam Riese beträgt er umgerechnet ca 33,75 Euro (47$). Wer mehr Luxus will schaut sich diese Tastaturen […]

  • 2 Folderix USB-Ordner // 2. 3. 2009 um 05:42

    […] auch der zeitgeist erkennt ebenso einen alten Bekannten wieder, Art Lebedev aus […]

  • 3 Touchscreen-Tastatur Cool Leaf von Minebea // 3. 5. 2011 um 12:05

    […] über eine Touchscreen-Tastatur berichtet: 2008. Damals war es die leider nicht käufliche Optimus Tactus von Designer Art Lebedev. Touchscreens haben sich zwar bei Smartphones und Tablets durchsetzen können doch bei […]