zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Designer-Stuhl Adam Chair von Jean Paul Marzais

18. 5. 2010 · 1 Reaktion

Designer-Stühle sind nach wie vor ganz oben auf der zeitgeist Agenda. Der Adam Chair Stuhl von Jean Paul Marzais aus Frankreich ist hierbei ein mehr als willkommener Anlass ein beliebtes Thema wieder aufzunehmen. Die Betonung liegt dieses mal auf Stuhl denn ein Sessel ist dies wahrlich nicht wie etwa ein Ball Chair.

Nicht alles wo Chair drauf steht ist auch ein Stuhl.

Beim Adam Chair, der übrigens nicht verwandt ist mit dem Adam Tablet, handelt es sich aber um einen astreinen Stuhl. Zudem ist das in schwarz, weiß, rot, gelb, grün und grau hergestellte Sitzmöbel angenehm minimalistisch.

Die Form spricht für sich, der Stuhl wirkt geradezu fragil aber er besteht aus „Synthetik“ und Fiberglas (nicht etwa einfachen Plastik) was ihn trotzdem steif genug zum sitzen macht. Die Füße sind aus Stahldrahtseil.

Jean Paul Marzais ist ja eher für seine Lampen bekannt, Möbel hat er noch kaum entworfen.

Ich konnte nur noch einen Tisch finden. Dafür ist sein Erstling von Stuhl aber wirklich gelungen.

Die Sitzhöhe des Adam beträgt 32 cm, die Höhe mit Lehne 93 cm. Der Stuhl ist 77 cm breit und 84 cm tief. Über das Gewicht steht nichts auf der Website des Designers. Auch Shops wo es das Adam Chair zu kaufen gebe sind nicht verzeichnet, lediglich drei „Agenten“ in Frankreich, Spanien und Kanada.

Das dürfte sich bald ändern denke ich , denn der Adam Stuhl ist hat auf Anhieb das Zeug zum Klassiker.

Der Preis beträgt hier 1072 Euro. Solch ein Designer-Stuhl hat eben seinen Wert.

Via Design Milk.

Tags: Design · Haben wollen · Luxus

1 Reaktion ↓