zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


XO: 100 Dollar Laptop von OLPC in Deutschland kaufen?

16. 11. 2007 · 7 Reaktionen

Update: 2008 bietet OLPC den XO-Laptop auch in Europa an.

Wer in Deutschland einen XO von OLPC, eher als 100 Dollar Laptop bekannt, kaufen will, der kann seine 100$ oder mehr derzeit für sich behalten wie es scheint. Oder scheint es nur so?

Das OLPC-Projekt hat sich offenbar Microsoft Zune als Vorbild genommen und verkauft seit dem 12. November das Billig-Notebook für Kinder nur in Nordamerika.

Nach dem Motto „Give One Get One“ wird jeweils ein Laptop erworben und eins quasi gespendet.

So bekommen Interessierte die Fragen: „Wie bekomme ich in Deutschland den OLPC?“ nur eine pampige Antwort, die zudem falsch ist und nur wieder zu der Frage zurückführt.

Doch es gibt Mittel und Wege bzw. Anbieter die einem eine Adresse in den USA besorgen und die Post einfach weiterleiten, eben auch nach Deutschland.

Da ob dieser Weg funktioniert nun angezweifelt wird, ich würds dennoch probieren, haben sich sogar Konsumenten zusammengeschlossen um eine Sammelbestellung in den USA zu tätigen. Ja, nicht nur das, damit gibt es sogar eine OLPC Deutschland-Website die sichmit dem Thema „wie bekomme ich einen 100 Dollar Laptop in Deutschland“ beschäftigt.

Auf jeden Fall ist das ein Grund in Deutschland verärgert zu sein.

Warum dieser Schritt von OLPC gerade jetzt?

Es gibt vor Allem zwei Gründe:

Wer Europa und Deutschland vernachlässigt wird halt von der Konkurrenz überholt.

Tags: Haben wollen

7 Reaktionen ↓

  • 1 UMPC: Mini-Notebook Welle seit ASUS Eee und OLPC XO // 21. 11. 2007 um 13:30

    […] Mini-Notebook/UMPC Gigabyte M704 Wer denkt das ASUS Eee Mini-Notebook oder das 100 Dollar Laptop XO von OLPC wären die einzigen oder gar die ersten Mini-Notebooks die es gibt, […]

  • 2 christian ich // 17. 12. 2007 um 21:53

    Liebe Gemeinde…
    ich interessiere mich seit einiger zeit für die in frage stehenden geräte, den asus-eee, den olpc-xo, und den microsoft-classmate. allerdings verliere ich im dschungel der information den überblick. wer kann mich über den aktuellen stand aufklären? wo kann ich einen der rechner in münchen ansehen und ausprobieren? kann sich bereits einer von Euch einen stolzen besitzer nennen? und nicht zuletzt: wie steht es bei diesen computern mit der political correctness? schließlich werden die dinger, die als besonders günstige anschaffungen für menschen in entwicklungsländern konzipiert wurden, ja unter umständen nicht billiger, wenn sich so viele dafür interessieren…lauter fragen….für antworten wäre ich außerordentlich dankbar.
    grüße, christian.

  • 3 Orca // 11. 3. 2008 um 16:10

    PRAXISTEST STATT PR! PRAXISTEST STATT PR!

    Hallo Freunde der Nacht,

    man guggelt schon recht dumm aus der Wäsche, wenn man das Ding endlich mal in die Finger bekommen will. Irgendwo tauchen immer Leute auf, die behaupten, eins zu haben. Pressefotos und Kongresse sind mir schnuppe – ein eigener Praxistest muss her. Ich will wissen, ob ich da Datenbanken aufspielen kann, mit denen die Arbeit „draussen“ möglich wird. Ich zahl auch 300 Dollar (…besonders beim aktuellen €-Kurs…), wenn dafür ein Gerät in ein LDC geht.

    Und wenn das Teil taugt, sorgen vielevieleKollegen und ich dafür, daß es sich durchsetzt. Wir brauchen die KURBEL! Stromnetzunabhängig arbeiten rockt!

    Sachdienliche Hinweise, bitte, geht online!

    Immer diese Selbstdarstellungen und Co – wo kann ich meine 195,1791 € (Tageskurs) einzahlen, wann bekomme ich ein Gerät?

    Mensch, ich geb denen zur Not zwei Monate Kredit, damit mit dem Geld gearbeitet werden kann!
    PRAXISTEST STATT PR! PRAXISTEST STATT PR!

  • 4 Philippe Starck: Design ist absolut nutzlos // 1. 4. 2008 um 17:37

    […] hilft den Wohlstand ein wenig gleicher zu verteilen auf der Welt. Das Motorola MOTOFONE F3 oder der 100$ Laptop sind sehr gelungene Beispiele davon. Starck übertreibt also um seine Botschaft bekannter zu […]

  • 5 OLPC steigt auf Windows XP um // 24. 4. 2008 um 12:12

    […] OLPC XO besser bekannt als 100 Dollar Laptop soll in Zukunft, soweit ich verstehe, ausschließlich mit […]

  • 6 One A120 Mini-Notebook, schlechte ASUS Eee-Kopie // 9. 5. 2008 um 14:20

    […] UMPCs ist der zeitgeist meist einfach begeistert, das rührt wohl noch von der Verehrung des OLPC-Projekts her, aber auch weil der ASUS Eee oder auch der HP 2133 UMPC einfach mal cool sind. Was die […]

  • 7 OLPC XO bei Amazon.com bestellen ab 17. November // 12. 11. 2008 um 18:34

    […] 100 Dollar Laptop alias OLPC XO ist ja inzwischen eine Legende, aber leider ist es dabei auch geblieben. Weder die […]