zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Jawbone Prime Bluetooth Headset von Aliph: Eine Zierde fürs Ohr

1. 10. 2009 ·

Headsets sind nicht sexy. Sie gemahnen eher an unterbezahlte Call Center-Lohnsklaven, Hörgeräte oder drittklassige Science Fiction-Filme. Umso mehr angetan war der zeitgeist vom Jawbone Prime Bluetooth Headset von Aliph.

Dank Bluetooth ist es kabellos und dank Design und Farben ist es eher eine Zierde fürs Ohr als ein Headset.

Ich hätte nicht gewusst, dass die Frau da oben auf dem Bild ein Headset am Ohr hat, hätte ich es nicht schwarz auf weiß gelesen.

Wer schön sein will muss allerdings mehr bezahlen als für die Headsets die es so gibt und die nicht wie ein modisches Accessoire gestaltet sind. Ca. 100 Euro beträgt derzeit der Preis. Auf jeden Fall ein gelungene Geschenk würde ich sagen, denn nie war Schmuck nützlicher.

Wem das immer noch zu teuer ist kann sich ältere Modelle des Jawbone kaufen. Diese kosten fast um die Hälfte weniger. Allerdings gibt es sie wohl nicht in den neuen „EARCYNDY“ Farben (gelb, lila, rot, grün) und sie verfügen nicht über einige technische Verfeinerungen welche die Sprachqualität verbessern sollen bzw. die Filterung der Hintergrundgeräusche.

Allerdings war schon 2006 davon die Rede, dass sogar das US Militär die Jawbone Headsets für gut befunden hätte. Jedenfalls brauchen Sie nicht auf Menschen schießen wenn sie eins benutzen!

Das Jawbone Prime ist ein stylishes Designer-Headset. Selten ist Technik und Stil so nahe beieinander.

Tags: cool · Design · kaufen · Luxus · Preis