zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Samsung Google-Handy i7500 besser als G1 und HTC Magic?

28. 4. 2009 · 4 Reaktionen


Das Samsung Google-Handy i7500 (nicht etwa l7500) ist da! Smartphones ignoriere ich ja zuletzt meist. Nur die besten oder innovativsten werden noch erwähnt. Bislang gab es ganze 2 ernst zu nehmende Android betriebene Google Handy-Modelle auf dem Markt: Das G1 und das HTC Magic.

Das von Google entwickelte Open Source Betriebssystem ist ja die Hoffnung auf eine würdige Alternative vor Allem zum schrecklich proprietären iPhone bei dem fast alles verboten ist was nicht von Apple stammt und dem oft unzulänglichen Windows Mobile.

Auch Symbian, BlackBerry und Palm OS konkurrieren mit dem Google Android OS.

Leider waren sowohl das G1 von T-Mobile als auch das HTC Magic von Vodafone eher enttäuschend. Viele warteten deswegen auf andere Handy-Hersteller denn fast alle hatten schon Android-Modelle angekündigt.

Samsung war einer der ersten und ist nach HTC (beide G1 und Magic stammen ja von HTC) somit der zweite der ein Google-Smartphone auf den Markt bringt. Ist das i7500 besser als das G1 und das Magic?

Ich bin ja nicht per se ein Freund von Samsung, inbesondere das Omnia (nicht aber das Omnia HD) war eines meiner Lieblings-Prügelknaben. Doch nun zeigt Samsung das i7500 und ist nicht zu verachtende Konkurrenz.

  • Die Display-Auflösung liegt wie beim G1 und Magic im Mittelfeld mit 320*480 Pixel. Allerdings hat das Samsung-Modell ein modernes AMOLED-Display.
  • Die eingebaute Kamera des i7500 verfügt über eine größere Auflösung: 5 Megapixel statt 3,2 (Magic) bzw. 3,1 (G1). Das muss allerdings nichts heißen, eine größere Auflösung bedeutet nicht automatisch besser Bilder.
  • Das Design des i7500 ist altbacken. Da ist ist selbst das etwa billig wirkende Plastik des G1 vertretbar. Das Magic gewinnt hierbei.

Die offensichtlichen Pro und Contras halten sich also die Waage. Es wird sich in Tests zeigen müssen ob die

  • Verbindungsqualität
  • Internet-Tauglichkeit
  • Akkulaufzeit
  • Bedienfreundlichkeit
  • Bildqualität

den Ausschlag geben. Bis dahin ist die Wahl ob Google-Handy von Samsung – ab Juni für ca. 300 Euro exklusiv bei O2, von T-Mobile (G1) oder Vodafone (HTC Magic) eine Ansichtssache.

{lang: 'de'}

Tags: Smartphones

4 Reaktionen ↓

  • 1 Samsung Jet HSDPA Internet-Handy // 23. 6. 2009 um 18:34

    […] gibt es bereits mit guten Ergebnissen etwa beim Samsung Google-Handy und Omnia 2. Auf jeden Fall spielt das Samsung Jet von gleich auf jetzt ganz oben bei den besten […]

  • 2 HTC Hero ist mein Held // 8. 7. 2009 um 17:31

    […] Samsung i7500 […]

  • 3 HTC Tattoo: Günstiges Android-Handy für Alle? Nein! // 23. 9. 2009 um 19:44

    […] zeitgeist freut sich nach wie vor über jedes Android-Handy. Ob G1, HTC Magic, Samsung i7500 oder zuletzt mein Favorit HTC Hero (auch als T-Mobile G2 Touch […]

  • 4 Samsung Omnia 2? // 29. 9. 2009 um 15:25

    […] Pixel da 8,1 Megapixel. Apropos Display: Es ist das moderne AMOLED-Display das wir bereits aus dem Samsung Google-Handy kennen. Aber wie beim Sony Satio gesagt, Pixel-Mengen an sich sagen noch nicht viel […]