zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Bestes Handy: Nokia N97 Testsieger bei Stiftung Warentest

16. 9. 2009 · 9 Reaktionen

Kürzlich spekulierte der zeitgeist noch ob das Nokia N97 das beste Handy sei. Wenig später zitierte ich 8 “gute” Testberichte des N97 und nun, in der September-Ausgabe der Zeitschrift von Stiftung Warentest wurde die Qualität des Nokia-Flaggschiffs von unabhängiger Seite bestätigt:

Das Nokia N97 wurde Testsieger mit der Bewertung “gut” und einer Durchschnittsnote von 1,9.

Im gleichen Test haben auch folgende Smartphones mit gut abgeschnitten:

  1. Blackberry Bold 9000 – 2,3
  2. Vodafone/HTC Magic – 2,4
  3. HTC Touch Diamond2 – 2,5

Erwartungsgemäß weit abgeschlagen das Apple iPhone 3GS an mit-letzter Stelle mit Note 3,0.

Dessen Akku ist nach wie vor fest verbaut, d.h, wenn der Akku verbraucht ist was schon nach ca. einem Jahr passieren kann, muss das Telefon ausgetauscht oder quasi repariert werden. Zudem lässt es sich ohne iTunes Software nicht mal in Betrieb nehmen! In Verbindung mit dem exorbitanten Preis samt T-Mobile Vertrag ist das eine Zumutung!

Wer ein ausgewogenes Handy der Spitzenklasse haben will kauft das Nokia N97.

{lang: 'de'}

Tags: Das Beste · Smartphones · Test, Review

9 Reaktionen ↓

  • 1 Oliver Glöckner // 24. 2. 2010 um 07:39

    Das ist doch totaler Quatsch. Das N97 ist einfach eine Zumutung. Die Performance ist unter aller Kanone. Ich habe bei intensiver Nutzung immer 1-2 Abstürze am Tag. Den riesen Speicher kann man definitiv nicht nutzen, weil es das Teil gar nicht packt. Ich hab jetzt grade mal so 2GB Bilder drauf und da geht gar nix mehr – wenn ich Fotos schauen will muss ich den Foto Viewer 15 Minuten vorher öffnen. Nächstes Manko: Der Ovi Store ist einfach scheisse. Es gibt so gut wie keine sinnvollen Apps. Und ich weiß nicht was so schlimm daran sein soll, dass man das iPhone nur mit iTunes bedienen kann – iTunes ist eine klasse Sync Software – wenn ich dagegen die Ovi Suite sehe bekomm ich Tränen in die Augen. Einziger Vorteil des N97 ist vielleicht das jetzt freigeschaltete Ovi Maps mit kostenloser Navigation. Alles in allem bin ich einfach nur enttäuscht und wenn man wie ich vorher schon Erfahrungen mit einem iPhine / iPod Touch hatte ist man von dem Gerät einfach nur enttäuscht.

  • 2 zeitgeist // 24. 2. 2010 um 17:59

    Oliver: Danke für das Feedback. Allerdings scheint es mir, dass Dein Nokia N97 einfach defekt ist. Hast Du es schn mal zum Service gebracht?

    Welche Apps fehlen den konkret im Ovi Store? Ich meine keine Exoten sondern sowas wie Facebook, Twitter oder YouTube.
    Ehrlich gesagt ist der Unterschied bei hier Tausenden von Apps und da Zehntausenden zweitrangig denn wer braucht schon Zehntausende Apps?

  • 3 Oliver Glöckner // 3. 3. 2010 um 14:26

    Also ich habs schon 2mal eingeschickt – d.h. 2mal 5-6 Wochen gewartet um dann fest zu stellen, dass sich nichts geändert hat.

    Zu den Apps: Die einzigen Sachen die wirklich gut auf dem N97 sind, sind Ovi Maps, Mobbler, Gravity und Nimbuzz. Was gar nicht geht ist die Facebook App – die ist eine Zumutung. Es werden nicht einmal Notifications angezeigt, aber ich kann sehen ob mich jemand angestubst hat???

    Was mir an guten Apps fehlt sind auf jeden Fall mal Location Based Apps, wie DB Navigator, Fahrplan, MeineStadt, AroundMe, usw. ansonsten kann man sagen, dass die meisten Apps die es für beide Systeme gibt für das iPhone wesentlich besser bedienbar sind: Facebook, 90elf, Google Apps, Nimbuzz, Flickr.

    Dann das Thema Musik, Fotos, etc: Die Musik- und Fotoverwaltung mit der Ovi Suite ist ein Greul … iTunes hingegen ist top – super schnell und übersichtlich.

    Und das ich den großen Speicher nicht nutzen kann hab ich ja schon erwähnt. Ich hab auf meinem N97 und auf meinem iPod Touch jeweils ca. 5000 Photos – das betrachten dieser ist auf dem N97 ein Greul.

    Könnte das jetzt noch in vielen anderen Bereichen fortsetzen – aber mein Blutdruck ist grade schon so hoch ;o).

  • 4 Das neue beste Nokia Smartphone? N8 erscheint mit Symbian 3 // 8. 5. 2010 um 15:37

    [...] Nokia N97 ist zwar offiziell noch das beste Handy, Stiftung Warentest nach, aber die Finnen haben nicht genug. Sie haben schon das nächste Flaggschiff vorgestellt: Es [...]

  • 5 iPhone HD: Endlich ein richtiges Smartphone? // 7. 6. 2010 um 19:24

    [...] die mit einem Apple-Produkt einhergehen (etwa Bindung an iTunes und zunächst auch T-Mobile). Bei Stiftung Warentest schnitt das iPhone zuletzt mit einem schwachen befriedigend weit unten im Testfeld [...]

  • 6 Das beste Handy 2010: Nokia N8, iPhone 4, HTC HD2? // 30. 7. 2010 um 13:34

    [...] hatte Stiftung Warentest noch das Nokia N97 zum Testsieger gekürt. Doch in den einschlägigen Bestenlisten taucht wenn überhaupt das eher exotische N900 auf. Das [...]

  • 7 Sami Kocak // 3. 1. 2011 um 23:15

    Das Nokia N97 ist einfach Scheis***
    und das Schei*** ist in watte verpackt…
    das nokia c-6 ist viel besser…
    aber dennoch ist es auch schlecht…wie alle S60v5
    handys diese software ist einfach schlecht….ständig abstürze,keine software die man braucht,beim ovi store…
    ich habe das nokia 5800
    das nokia n97
    und das nokia c-6
    (und das n900 aber es hat keine symbian software,deshalb bewert ich das mal nicht mit)
    und in einer rangliste von den 3en würd ich es so bewerten
    platz 1. nokia c-6
    platz 2. nokia 5800
    platz 3. nokia n97
    das n97 ist einfach grotten schlecht…die tastatur…ebenso schlecht….
    aber nokia bessert sich….das nokia n900 find ich klasse =)

  • 8 Sami Kocak // 3. 1. 2011 um 23:16

    Oliver stimm ich100% zu !

  • 9 zeitgeist // 4. 1. 2011 um 17:37

    Smai: Danke für Deine Kritik. Allerdings lese ich eher heraus, dass Du das Betriebssystem von Symbian nicht gut findest nicht das Handy an sich. Wann/warum stürzt das Nokia N97 denn ab?