zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


HP Compaq 615: Solides Business Notebook zum Netbook-Preis

11. 2. 2010 · 4 Reaktionen

hp-compaq-615

HP Compaq 615

Als ich den Beitrag über das günstige Dell Vostro 1015 Notebook mit 15 Zoll Monitor auf den neuesten Stand brachte fiel mir auf, dass die dort erwähnte Alternative von HP nicht mehr zu kaufen ist. Also beschloß ich ein aktuelles Business Notebook zum Netbook-Preis von Hewlett Packard zu finden und fand das HP Compaq 615 Laptop mit 15,6 Zoll Display und Doppelkern AMD Athlon Prozessor.

Das HP Compaq 615 setzt auf das bewährte Gehäuse samt Tastatur und Bildschirm welches wir etwa schon vom erfolgreichen HP Compaq 6735s kennen.

Dieses erntete gute Noten bei Testberichten für die oben erwähnten Faktoren.

Ebenso wird auch das HP Compaq 615 im Test zum Teil explizit gelobt für die Verarbeitung von Gehäuse, Display, Tastatur.

TecChannel.de bemängelt lediglich den Tastatur-Anschlag und das eingebaute Maus-Pad. Doch welcher Business Nutzer hat im Büro keine extra Maus stehen die per USB angeschlossen wird? Der 615 hat mit drei USB-Anschlüssen vorgesorgt.

Wie beim HP Compaq 6735s und Dell Vostro 1015 variieren die Preise des HP Compaq 615 teils sehr deutlich je nach Konfiguration bzw. Ausstattung. Das Notebook Journal testete sogar ein Modell mit mattem Display, einem weiter Vorteil für das günstige Hewlett Packard Notebook.

Der Hauptnachteil des mit einem AMD Athlon laufenden Notebooks ist die Akkulaufzeit. Es ist ein Computer für den Tisch im Laptop-Format.

Für langes Arbeiten unterwegs ist der HP Compaq 615 nicht geeignet. Ja nach Belastung schafft es gerade mal knapp über 60 Minuten.

Die billigsten HP Compaq 615 Angebote sind zudem mit lediglich 1GB Arbeitsspeicher ausgestattet. Das ist zu wenig heutzutage. Vor Allem für Windows Vista. Höchstens die Basic Version läuft noch passabel. So raten die Tester zum Umstieg auf Windows 7.

Ansonsten ist die Leistung des Hewlett Packard Compaq 615 durchaus befriedigend für Büroanwendungen und die solide Verarbeitung herausstechend bei diesem Preis. Der fängt teils schon nter 350 Euro an derzeit bzw. knapp drüber, etwa bei Discount24 [Partner-Link], Easynotebooks.de [Partner-Link] und bei Printus24 [Partner-Link]. Das ist ja wirklich eher ein Netbook-Preis! Kurzum: Kaufempfehlung.

Nicht umsonst hat sich HP in den letzten Jahren zum größten Computer-Hersteller der Welt gemaustert.

Acer belegt nun Platz 3 und Dell, vormals Branchenprimus belegt nur noch Rang 3. Acer schafft dies allerdings wohl eher über seine Netbooks und mobilen Notebooks.

{lang: 'de'}

Tags: Alternative · kaufen · Preis · Test, Review

4 Reaktionen ↓