zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Samsung SGH-i900 Omnia Test: Nachteile bestätigt

13. 8. 2008 · 41 Reaktionen


samsung-sgh-i900-omnia-kamera.jpg


Samsung SGH-i900 Omnia Kamera: Sie haben eine Sekunde Zeit aus dem Bild zu verschwinden

Der erste Samsung SGH-i900 Omnia Test bei Golem hat meine Vorbehalte bzw. die von mir angedeuteten Nachteile bestätigt:


GPS ist mir zwar egal, wollte es aber erwähnt haben. Ansonsten kann das Omnia wie der Name nahelegt alles,

  • von Wäsche waschen
  • über Rücken kratzen
  • bis Zähne putzen

und drückt das durch Unmengen von modischen Buzzwords und kryptischen Kürzeln aus wie

  1. Widgets
  2. UMTS
  3. GPRS
  4. HSDPA
  5. WLAN
  6. Bluetooth
  7. Geotagging
  8. A2DP
  9. SCMDM
  10. Telefoning ;-)

Alles was das Herz eines Wörterbuch-Benutzers begehrt. Das Wetter anzeigen wie iPhone oder HTC Touch Diamond kann das i900 Omnia allerdings nicht.

Meiner Oma würde ich das Omnia aber nicht kaufen. Könnte sein, dass sie das telefonieren damit nicht hinbekäme.

Was soll ich sagen? Der Test hat mich nicht überzeugt.

Ich mag als Samsung-Smartphone Besitzer Samsung nicht mehr so richtig und würde das HTC Touch Diamond oder Sony XPERIA derzeit favorisieren.

Der SGH-i900 Omnia ein Smartphone für Leute die smart genug sind all die vorhandenen Funktionen einzusetzen und dabei nie aus dem Haus gehen (daher brauchen sie kein Wetter).

Tags: Smartphones · Test, Review

41 Reaktionen ↓

  • 1 Impossible // 13. 8. 2008 um 21:22

    Zitat aus dem Test von golem.de:
    „Die Kamera löst binnen einer Sekunde aus, was für eine solche Kamera als zügig gilt.“

    Gibt es hier eigentlich auch objektive Berichte zum Omnia?

  • 2 Matze // 13. 8. 2008 um 22:53

    das ist gar nicht so unobjektiv. es ist eine handykamera und im vergleich zu anderen ist es vielleicht nicht das schnellste aber auf keinen fall das langsamste.

  • 3 zeitgeist // 14. 8. 2008 um 17:20

    Objektiv gesehen mag 1 Sekunde ja super sein aber subjektiv gesehen sind meine Fotos leer auf meinem Samsung-Handy weil nach einer Sekunde das Motiv schon einen Meter weiter ist als an der Stelle wo ich den Auslöser gedrückt.
    Das ist sehr ärgerlich und da helfen auch keine 3 Megapixel. Da hätte ich lieber 3 und damit eine schnelle Auslösung. Meine allererste Digitalkamera so um 2001 war auch so lahm.

  • 4 Matze // 14. 8. 2008 um 17:28

    Da hast du absolut recht zeitgeist.
    Aber anscheinend verkaufen sich 5 Megapixel besser als ne schnellere Ausloesezeit ;-)
    Soweit ich mich auskenn kann man nicht beides haben ohne ein echtes Objektiv. Insofern sind ner Handykamera grenzen gesetzt, solange sie kompakt sein sollen.

  • 5 xerxes // 15. 8. 2008 um 13:07

    oh mann der kerl scheint ja schlicht lust drauf zu haben abzulästern…
    ja der bildschirm ist schlechter als beim ei-fon, die apples haben halt ausschliesslich wert auf solches blendwerk gelegt, dafür aber halt andere wichtige sachen vergessen…
    und diese schlimmen buzzwords wie umts, wlan oder handy, wer braucht schon sowas?
    abgesehen davon ist ne sekunde auslöseverzögerung fürn handy echt in ordnung!
    ich hab das handy zwar noch nicht gekauft, aber schon ausgiebig getestet und ich werds mir in den nächsten tagen holen.
    der diamond wär sicher auch nicht schlecht, aber mir ist das display zu klein und 4 gig sind ein bisschen wenig.
    das faule ei-fon kommt selbstverständlich niemals in frage, ich lass mich doch nicht bloss wegen ein paar schöner blender effekte softwaremässig versklaven. einige scheinen den grinsenden rollkragenpullitragenden glatzkopf ja schon als gott zu verehren…

  • 6 Thommy // 17. 8. 2008 um 18:41

    Ist schon ein seltsamer Bericht.
    Vielleicht sollt nochmal erwähnt werden, das es hier um ein Handy handelt welches mit ZUSATZFUNTIONEN wie Kamera, MP-3 Player, Navi…ausgestattet ist. Welch Wunder, dass nicht noch das fehlende Spiegelreflexsystem bemängelt wurde! Wenn ich super Fotos haben will benutze ich meine richtige Kamera und wenn ich von Ort zu Ort will zeigt & sagt mir mein Navi im Auto den Weg. Aber unterwegs mal einen Schnappschuss oder eine kurze Strecke im Fußgängermodus am Gürtel zu tragen ist doch vollkommen OK und ausreichend.
    Und was die fehlende Wetteranzeige angeht: seit wann geht denn der Verfasser auf die Strasse bzw. was hat er gemacht als es diese Funktionen noch gar nicht gab? *grübel*
    Übrigens, nur der Vollständigkeit halber – die Lottozahlen sagt es auch nicht voraus. Ist vielleicht noch ein Kritikpunkt der vergessen wurde :-)
    Muss jeder selbst entscheiden aber ich habe es schon getestet und werde es mir mit Sicherheit kaufen. Damit stimme ich auch XERXES zu – wer lässt sich schon von einer Kernfrucht im Privatleben rumpfuschen und sich bevormunden? Ist ja nicht nur die Softwarereglementierung sondern auch die Vertragsgestaltung inkl. Providerzwang!

  • 7 matze // 18. 8. 2008 um 04:12

    Hi Thommy,
    also an dieser Stelle muss ich zeitgeist unterstützen. in diesem fall ist es nämlich keine handy mehr. sondern es wird als multimedia schieß mich tot smartphone schlitten beworben. Dennoch macht man damit nur schnappschüsse, da geb ich dir recht, und fotografiert nicht fast ausgestorbene vögel aus 50 m entfernung. aber genau für diesen zweck (also den schnappschüssen) ist eine schnelle auslösezeit wichtig. und das es schneller geht hat sony ericsson mit dem K850i bewiesen. 9 bilder/sek.
    Beim stichpunkt navi muss ich sagen, dass da auf jeden fall was ordenliches drin sein sollte. das is nämlich nur ne frage der software und des displays. kann aber von mir aus ein zusatz sein, den man sich kaufen muss. weil was vernünftiges einfach seinen preis hat.
    die wetterfunktion ist, muss ich sagen, in der heutigen überall vernetzt sein wollenden welt pflicht. denn das ist doch nunmal das mindeste, dass ich von diesem umts verlangen kann. nämlich unterwegs ohne mich durch nen browser wühlen zu müssen an wichtige funktionen ran zu kommen. und wenn wetter nicht nützlich ist, was dann?
    ich habs ja bisher nur in videos gesehen und muss sagen es schaut echt ansprechend aus. aber warum bitte windows mobile???
    und wenn die kernfrucht so glänzend in meinem privatleben rumpfuscht, wie sie es nunmal macht, dann lass ich mich gerne bevormunden. ;-)

  • 8 Uwe // 20. 8. 2008 um 16:44

    Hallo zusammen,

    ich habe ein i900 und es gibt auch sicher ein paar punkte die ich mir besser gewünscht hätte. Aber was die Auslösezeit angeht ist das i900 für ein FotoHandy spitze. Die Auslösezeit binhaltet wohl die scharfstellzeit, und jeder der schon mal mit richtigen DigiFotos Bilder gemacht haben kann das sicher bestätigen. Was man halt tun mus, zuerst mal leicht antippen zum scharfstellen, dann durchdrücken. Erfordert halt etwas Feinmotorik.
    Also das geschwafel um die Auslösezeit ist absoluter mist. Vielleicht solltet Ihr es zuerst mal selber testen bevor ihr solche Gerüchte verbreitet!

  • 9 matze // 20. 8. 2008 um 21:21

    wer lesen kann ist klar im vorteil.
    es ging doch in dieser diskussion nur darum, ob 1 sek ausloesezeit objektiv betrachtet schnell oder langsam ist. und im vergleich zu anderen geraeten ist es mittelfeld (korrigiere mich, wenn ich falsch liege). also weder super schnell noch super lahm. ob du es jetzt dank deiner finger-feinmotorik als rasend schnell empfindest oder zeitgeist zu lahm ist ja schoen und gut

  • 10 matze // 20. 8. 2008 um 21:24

    deswegen verbreitet hier noch lang keiner geruechte sondern wir diskutieren nur ueber die angaben des herstellers selbst.

  • 11 zeitgeist // 21. 8. 2008 um 13:01

    Nochmal als Nachtrag: 1 Sekunde mag ja für Handys „objektiv“ toll sein, für Kameras ist das aber objektiv gesehen extrem langsam, ergo: Die Kamera taugt noch nichts, da helfen keine Millionen von Pixeln.

  • 12 chris67 // 21. 8. 2008 um 14:21

    also ich wart noch auf mein bestelltes i900. Es ist mit Sicherheit noch nicht ganz ausgereift – aber so siehts beim ei-fon auch zur Zeit aus – vielleicht wird ja zum jahresende aus omnia beta -> omnia better. Wenn man wie ich bereits benutzte PDA-Software besitzt ist es mit Sicherheit eine gute Alternative mit vielen zusätzlichen Möglichkeiten ohne den äppelstore zu netzen.

    Da ich zur Zeit eine neues Handy benötige wollte ich nicht mehr warten bis das X1 oder das HTC mit Android-BS auf den Markt kommt – in 2 Jahren sind diese ausgereifter und ein Wechsel ist dann sinnvoller.

    Bis dahin warte ich auf mein i900 und viele Updates dazu.

  • 13 Uwe // 25. 8. 2008 um 09:00

    ich denke es geht um das auslöseverhalten des i900!
    und nicht um 1 sek. denn solange braucht das i900 nicht. allerhöchstens mit fokusierung! und das ist bei normalen cameras oft der fall! wenn du natürlich kein i900 hast kannst du nur über irgendwelche angaben reden. probiers einfach selber aus.

  • 14 matze // 25. 8. 2008 um 17:37

    nein danke!
    das i900 ist doch nur wieder ein kompromiss: wie mache ich ein fuer touchscreens voellig unbrauchbares windows mobile nutzbar. fuer so nen krampf ist mir mein geld einfach zu schade.

  • 15 zeitgeist // 26. 8. 2008 um 15:12

    Lieber Uwe: Ich zitiere aus einem Test also mach Dich nicht lächerlich. Wer derart die Augen verschließt kann nicht ernst genommen werden.

  • 16 Alex // 26. 8. 2008 um 15:32

    Schon wieder diese alten Religionskriege… Apple ist nicht besser als Windows ist nicht besser als Linux. Konkurrenz belebt das Geschäft und es gibt nichts was „ultimativ“ ist.

  • 17 Michael // 30. 8. 2008 um 20:04

    In puncto Design, Funktionalität und Innovation
    definitiv das beste Handy momentan auf dem Markt und klarer Testsieger gegenüber dem i-Phone !
    Da haben die Koreaner einen würdigen Konkurrenten für das i-Phone erschaffen,Respekt!!

  • 18 matze // 1. 9. 2008 um 04:26

    Design und Funktionalität, ok. Aber nicht Innovation. Nicht mit Windows mobile. Und auch sonst Innovation ist was anderes als bereits verfügbare Technik in ein Gerät zu vereinen.

  • 19 johannes // 3. 9. 2008 um 07:05

    kann mir jemand sagen wie die synchronisation mit Outlook geht. kann der kalender, aufgaben, kontakte vollständig u. sicher abgeglichen werden? ich habe ein i900 bestellt .

  • 20 johannes // 5. 9. 2008 um 06:48

    kann mir jemand sagen, ob zwischen dem T-Mobilie vom Samsung Omnia in Deutschland Unterschiede in der Software etc. mit dem in der Schweiz erhältlichen Modell ist!

  • 21 Elious // 20. 9. 2008 um 14:52

    Also hier redet jeder über die schwachstellen vom i900. jedoch wenn ich mir die schwachstellen von apple anschaue muss ich sagen, dass das i900 kompletter ist. Wieso Wetterfunktion brauch keiner, wer vor die Tür geht sieht das wetter. außerdeem Wetter funktion kann man sich besorgen gibt ja genug downloads. Habe ein I900 und bin voll begeistert. habe das iphone auch getestet finde jedoch dass viele funktionen fehlen die beim I900 drauf sind. Apple großer hersteller Iphone gute idee nur die Umsetzung könnte besser sein.

  • 22 anonymos // 5. 10. 2008 um 12:26

    LOOOOOOOOOOOOOOOL

  • 23 Vorteile/Nachteile: Samsung Omnia Test gut aber bemängelt Touch-Funktion, WLAN etc. // 7. 10. 2008 um 14:10

    […] es etwas objektiver haben will liest also auch den Test, neben mind. 7 anderen Testberichten. Wer mit dem zeitgeist mitgeht der besorgt sich stattdessen […]

  • 24 DennyCrane // 11. 10. 2008 um 17:16

    Sers@all,

    erkunde gerade für einen Kollegen das Net, auf der Suche nach nem gescheiten Testbericht für das i900 (bin selber i-phone User). ^^
    Ich nutze das i-phone als Buisness Handy, ergo juckt mich (persönlich) die Kamera einen feuchten …… (Ihr wisst schon).
    Wer so ein Ding erwirbt und wirklich (ggf. beruflich) nutzt dem sind wohl andere Dinge/Werte/Funktionen wichtig?!?
    Was die „Kinderkrankheiten“ des i-phone angeht, so stimme ich, teilweise, zu. Seit den Updates muß ich sagen (ehemaliger Nokia Nutzer) ist das i-phone eine gute Wahl.
    Ich gebe zu bedenken daß dieser Markt auch noch relativ neu ist, da bleiben Kinderkrankheiten nicht aus…. ^^

    Grüße
    ;-)

  • 25 Gunrunner // 15. 10. 2008 um 13:46

    HI KIDS:
    Warum hat das Omnia eigentlich keine erweiterte GPS Funktion, welches mir paarungwillige Weiblein im Umkreis von 10 km anzeigt? Ich würde es sofort kaufen:)

    Also im Ernst. 1 Sek Auslösezeit ist ein Punkt für ein NO GO. Der zweite Punkt ist der Adapter für ein nomales Headset. Hallo? Sind die bei Samsung verblödet und bieten keinen Eingang für ein normales Headset. Bei meinem Nokia N 70 habe ich auch so ein Scheiss wo ich nur ein (ca) 1 m langes ( so kommt es mir vor) weisses Kabel habe. Immer einen Adapter mit rum schleppen? NEEEEE Ne …. Samsung so gehts nicht:) !!

  • 26 Lasse // 29. 10. 2008 um 23:16

    Habe das samsung omnia jetzt auch seit 2 wochen und bin eigentlich sehr zufrieden damit mit den funktionen und und und …. einziger gravierender nachteil ist für mich der „schwache“ akku … bei mir ist das handy schon nach nem dreiviertel tag zu schwach und schaltet das telefon aus -_- und ich hab kein bock immer panik zu haben und eine ladestaion zu suchen ^^ … was sagt ihr zu dem akku ? habt ihr gleiche erfahrungen damit gemacht ? :)

    lg Lasse

  • 27 d.zi // 2. 11. 2008 um 20:41

    Momentan ist eigentlich kein Touchscreen-iPhone-Konkurrenz-PDA/PPC wirklich ausgereift. Jeder einzelne hat seine speziellen, eigenen Macken – und die sind teilweise ganz schön nervig. Absicht? Vielleicht will man ja, dass der Kunde dran bleibt… das müsste sich ein Autohersteller mal erlauben. ;)

    Mein persönlicher, größter Kritikpunkt am Omnia: die Unausgereiftheit der Bedienbarkeit. Es wird weitläufig als iPhone-Konkurrent verkauft, aber eigentlich geht es imho noch längst nicht als ergonomisches Fingernavigationsgerät durch. Samsung hat ein völlig trockenes, rohes WM6.1 Pro mit ein paar eigenen Gimmicks erweitert, die eine Fingerbedienung halbwegs komfortabel ermöglichen. Legt man keinen allzu großen Wert auf deren Optik (die nämlich nicht allzu beeindruckend ist), funktionieren diese Tools ziemlich ordentlich. Darunter, oder besser gesagt daneben, existiert leider ein für den Touchscreen völlig unvorbereitetes Windows. Ohne Stylus oder dünne Finger wird man da schnell des Wahnsinns. Hier hat Samsung wohl versucht, möglichst zügig und ohne große Entwicklungszeit auf den Boom aufzuspringen. Für mich ist das Omnia nicht ergonomisch.

    Ich habe es einige Wochen getestet. Jetzt gehört es meiner Frau und ich habe einen Xda Diamond (O²), mit welchem ich wesentlich glücklicher bin, wenngleich er nicht die eierlegende Wollmilchsau wie das Omnia mimt. Besonders die fehlende, kostenlose Navi fehlt mir…

  • 28 Stephan // 2. 11. 2008 um 22:55

    Ich habe das Samsung seit ca 2 Wochen und bin nach der installation der SPB Mobile Shell vollständig zu frieden.

    @Lasse
    Es gibt ein paar Tips in den entsprechenden Foren : UMTS ausschalte WIFI ausschalten etc.
    Mein Handy hält 2 Tage bei normaler Nutzung durch.
    @ Alle Wetterfans bei der SPB Mobile Shell ist auch Wetter enthalten

  • 29 StarRaizer // 13. 11. 2008 um 23:52

    aloa ,

    ich habe mir das jetzt alles mal durchgelesen und werde mir die hütte auch holen :D

  • 30 Roliboli // 5. 12. 2008 um 16:19

    Matze nervt, hat etwas gegen WM soll doch bei Apple bleiben und sachlich beleiben, das Omnia ist zur Zeit das beste Gerät auf dem Markt, bin ein User der 1. Stunde für diese Geräte und habe schon alle durchgetestet, aber das Omnia ist Spitze!!! Navi Top, Kamera für ein Handy sehr gut.

  • 31 mmmooo // 8. 12. 2008 um 17:04

    macht das omnia unterschiede zwischen dem deutschen und dem schweizer markt?
    mein routenplaner ist google maps??!!

  • 32 iPhone Killer - Wer macht das Rennen?!? | Euroweb Blog // 16. 12. 2008 um 15:57

    […] mich. Hier hat Apple auf jeden Fall noch was nachzuholen. Unabhängige Tests deckten mehrere Schwächen des SGH-i900 auf, die ich aber in der kurzen Testzeit nicht bestätigen […]

  • 33 Jamaican // 22. 12. 2008 um 15:07

    Also ich möchte nur zwei dinge sagen

    1. Die Auslösezeit von 1sek ist ok ich will ja keine blitze fotografieren
    DAFÜR HAT DER MENSCH JA AUCH DIE FOTOKAMERA ERFUNDEN ODER IST DA WAS AN MIR VORBEIGEGANGEN.

    2. Zeig mir ein Kamerahandy das mit 100 Bildern pro sekunde filmen kann und so super slowmotionfähig ist ???

    Ich hab das iphone gehabt und hab jetzt ein omnia und das omnia ist um welten besser.

  • 34 zeitgeist // 22. 12. 2008 um 15:57

    Jamaican: 1) Du meinst also Handykameras sollte man gar nicht erst ernst nehmen?

    2) Sony Handykameras sind weite schneller.

    Das iPhone ist bis auf die Bedienung, das Display und die Optik dem Omnia unterlegen ;-)

  • 35 Geistzeit // 27. 1. 2009 um 16:16

    Zeitgeist hat bestimmt auch nen mac, nen ipod und diese ganze andere kacke von Eiern. Er will keine Tatsachen sehen und läuft mit nem Brett vorm Kopp rum.
    Glaub mir ich hatte schon beide handys, (omnia bis jez) und das iphone kann es in keinem Bereich mit dem Samsung aufnehmen. Zwar war ich damals vom iphone sehr begeistert aber das ist wieder lang her.

  • 36 sic-drummer // 29. 1. 2009 um 12:18

    Hallo,
    euer Gespräch ist echt nett ^^
    Zitat von „zeitgeist „: „Du meinst also Handykameras sollte man gar nicht erst ernst nehmen?“ Ich denke JA, denn als Fotograf muss ich sagen, dass ALLE Kamerahandys bullshit sind. Tut mir leid, wenn ich dich enttäusche, aber die Kameras taugen nicht wirklich was. Wer brillante Fotos haben möchte, der solle sich eine vernünftige Kamera kaufen oder sich mit dem zufrieden geben, was man kriegt. Das Omnia wegen der Kamera zu verurteilen finde ich echt nicht in Ordnung. Noch schlimmer finde ich, dass man das Omnia mit dem i-Phone vergleicht, welches nun wirklich eine scheiß Kamera hat. Ich durfte beide Handys testen und ich muss ehrlich sagen, dass mich das Omnia überzeugt hat. Es hat viele gute und vor allem auch nützliche Funktionen. Das i-Phone hat dagegen wenig Funktionen und selbst diese sind sinnlos und meistens nur Spielereien.
    Mein Fazit:
    Wer ein Smartphone für Spielereien sucht, der soll sich das so hoch verehrte i-Phone kaufen.
    Wer aber ein Smartphone sucht, welches man sowohl für Spielereien, als auch für sinnvolle Sachen gleich benutzen kann, der sollte sich ein Omnia zulegen.
    sic-drummer

  • 37 Samsung Omnia // 16. 2. 2009 um 11:21

    […] Samsung SGH-i900 Omnia Nachteile […]

  • 38 mounti // 6. 6. 2009 um 15:45

    „…dabei nie aus dem Haus gehen (daher brauchen sie kein Wetter)“

    wer braucht sowas auch schon? man könnte auch aus dem fenster sehen und sehen wie das wetter ist. dafür braucht man kein telefon. was machten die armen leute früher nur, als es wettervorhersagen fürs handy nicht gab.

    hier werden wieder mal berge aus hügeln gemacht

  • 39 Samsung Omnia 2? // 9. 6. 2009 um 18:40

    […] Omnia 2? Jetzt bin ich verwirrt: Nachdem Original-Omnia, das ich nicht besonders mochte (siehe Test und noch mehr Tests) kam das Omnia HD das später umbenannt wurde in ein kryptisches Kürzel das […]

  • 40 shorty // 10. 6. 2009 um 14:45

    so, jetzt komm ich mal auf den punkt… also ich hatte ja schon viele handys und das was ich jetzt habe (i900 omnia) ist das beste handy was jemals hergestellt wurde. kommen wir zu der kamera: ich benutze die kaum weil ich eine canon d50 habe ;-) aber letzten habe ich zum erstenmal die cam benutz und ich muss sagen echt top die quali für ein handy. davor die handy kameras die ich hatte waren fürn a…..! naja und wegen der wettergeschichte, so ganz habt ihr nicht recht, man kann sich ein wetter prog. kaufen kostet ca. 5-10 euro und das aktualisiert sich dann per gps! man kann mit winmobile sowieso viel mehr machen als mit dem gezwungenen apple! habe mehrere kollegen die das iphone haben und auch gemerkt haben als ich ihnen meins vorgestellt habe das meins mit abstand besser ist.

  • 41 Namix // 9. 7. 2009 um 13:31

    Ich habe so ein Omnia seit Dezember 2008.
    Es ist eine Katastrophe und niemand kann mir weiter helfen.
    Das größte Problem von dem Katastrophone ist das Versenden von SMS-en. Es ist an der Tagesordnung, dass das Ding eine alte SMS versendet die irgendwo im Speicher hängt.
    Es gibt nur eine Möglichkeit: ständig alle gespeicherten SMS-en zu löschen.
    Ich frage mich nur; wie kann es sein, dass sonst niemand von einem ähnlichen Problem berichtet ???
    Ich habe alles ausprobiert, leider das Problem kommt immer wieder und letztendlich musste ich das „Etwas“ in die Ecke schmeissen und benutze einen Nokia bei dem das SMS-Schreiben nicht so komfortable ist aber so ein Problem niemals entstehen kann.
    Leute, ich biete Euch, vielleicht kann mir doch jemand helfen?
    Namix