zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Vergleich: Das beste Netbook mit 10 Zoll ist von Samsung

12. 2. 2009 · 3 Reaktionen

Update 2. Juni 2010: Wer in 2010 das beste Netbook sucht sollte sich ebenfalls das Toshiba NB200-110 (bestes Netbook laut Stiftung Warentest) und das Acer Aspire One D250 (bestes Netbook laut Chip) ansehen.

Das Samsung Netbook war ein Spätzünder aber dafür erntete es Lob quer über alle Publikationen.

Ich traue solch Einstimmigkeit nur ungern, doch zuletzt musste ich wirklich passen, neben c’t und den üblichen Verdächtigen hat nun das renommierte US-Magazin mit dem schlichten wie treffenden Namen Laptop Magazine das Samsung Netbook NC10 unter die Lupe genommen und zudem mit den anderen Netbooks verglichen. Allen Test-Kandidaten gemeinsam: Der 10 Zoll-Monitor.

Mit dabei im Test:

  1.  Samsung NC10
  2.  MSI Wind U100
  3.  Lenovo IdeaPad S10
  4.  HP Mini 1000
  5.  ASUS Eee PC 1000H

Das Urteil: Das Samsung-Modell ist das beste Netbook in mehreren Kategorien:

  • Leistung
  • Design
  • Benutzerfreundlichkeit
  • Akkulaufzeit 
  • Preis/Leistung Verhältnis – Samsung NC10 auf Platz 2 hinter dem HP Mini 1000

Bei der Leistung im Einzelnen:

  • Einschalt-Zeit – Hier liegt Samsung im Durchschnitt/Mittelfeld
  • Ladezeit großer Dateien – Hier liegt Samsung ebenfalls im Durchschnitt/Mittelfeld
  • WLAN-Reichweite und Geschwindigkeit – Samsung auf Platz 2

Beim Design

  • Design allgemein – Samsung NC10 Platz 1
  • Bildschirm/Display – Samsung NC10 ebenso
  • Anschlüsse – Hier gibt es drei „Sieger“, das Samsung ist nicht dabei und gleichauf mit allen anderen, hat nur die Standard-Ports der Netbook-Klasse

Bei Benutzerfreundlichkeit

  • Tastatur – Testsieger Samsung NC10 & HP Mini 1000
  • „Maus“ aka Trackpad – Samsung NC10 hat das beste

  • Akkulaufzeit – Samsung NC10 hält am längsten durch mit bis zu 6,5+ Stunden
  • Preis/Leistung Verhältnis – Samsung NC10 am teuersten aber am besten, denn dass billigste MSI Wind taugt nur mit Aufpreis fürs Akku.

Wir sehen also: Das Samsung ist zwar nicht ganz so klar Sieger wie vermutet, bei der Rechenleistung führt es etwa nicht, aber ansonsten gibt es fast durchweg Bestnoten.

Reicht das für die Bezeichnung „bestes Netbook“?

Mitunter. Woanders lautet das Fazit der Testberichte zumeist ähnlich. Wenn das nicht gerade alles wie bei Apple antrainiertes Rudelverhalten ist, dann dürfte da schon Wahrheit dahinter stecken.

Tags: Das Beste · Tablets, Netbooks · Test, Review

3 Reaktionen ↓

  • 1 N310: Samsung Netbook rund und bunt // 22. 4. 2009 um 06:21

    […] Qualität und Permormance? Das erste Samsung Netbook war das NC10. Es wurde fast einhellig zum besten Netbook gekürt. Selten einig war sich nicht nur die Presse vom Fach. Die längste Akkulaufzeit, die beste […]

  • 2 Das beste Netbook ist keins: Acer 1810TZ Timeline Test // 9. 10. 2009 um 20:07

    […] Acer Timeline mit 11,6 Zoll aka Acer Aspire 1810TZ-412G25N Timeline bei Chip ist e nun amtlich: Das beste Netbook ist keins, zumindest nach den gängigen Intel und […]

  • 3 Samsung Tablet im Vergleich zum iPad: Klein und leicht // 10. 9. 2010 um 12:52

    […] Samsung stellt ja mitunter die besten Netbooks her, also ist das Samsung Tablet ein ernst zu nehmendes Produkt. Es hat aber eine andere Zielgruppe als das iPad. Das iPad ist etwa für Couch-Potatoes und Freizeit-User. Das Display spiegelt zu stark um draußen benutzbar zu sein, es kann auch nur eine Anwendung auf einmal, Musik höre und Webseiten ansehen ist schon zu viel verlangt. […]