zeitgeist

gestern wissen was heute cool und morgen mainstream ist


Designer-Uhren von Issey Miyake

24. 7. 2008 · 2 Reaktionen


issey-miyake-designer-uhr-trapezoid-naoto-fukusawa.jpg

Issey Miyake ist kein Designer sondern eine Marke für die andere Designer Uhren entwerfen. Diese Armbanduhren haben es mir sehr angetan. Ich bin zwar inzwischen schon fast ein Kenner von Uhren-Design doch die Entwürfe aus dem Hause Miyake konnten mich sowohl überraschen als auch sich angenehm abheben von dem was ich gern als überdesigned bezeichne.

Am besten gefällt mir die schwarze TRAPEZOID von Naoto Fukusawa.

Diese Uhren scheinen noch funktional zu sein während sie die Designer-Hand und Einzigartigkeit vermitteln. Vielleicht sollte ich mir endlich wieder eine Uhr zulegen sonst bemühe ich eher mein Handy.

Mehr Designer-Armbanduhren gibt es beim zeitgeist-Partner Connox zu kaufen [Partner-Link].

Tags: cool · Design · Haben wollen

2 Reaktionen ↓

  • 1 Designer-Uhr Argos Lumen von Botta Design // 30. 10. 2009 um 19:37

    […] oft der Fall, sei es weil das Design eher Dekoration ist und entweder schnörkelhaft ist oder ganz ohne Zahlen und Striche auskommt. Die Argos Lumen ist hingegen “jederzeit gut ablesbar“. Nicht nur […]

  • 2 Designer-Wanduhr Long-d mit zwei Zeitzonen von Kit Men Zeung // 16. 12. 2009 um 13:57

    […] Designer-Uhren sind ja mein Steckenpferd, es ist ja schließlich der zeitgeist hier. Die Designer-Wanduhr Long-d von Kit Men Zeung, entstanden für Verso versorgt mich gleich doppelt. Sie zeigt zwei Zeitzonen an. […]